Paul-Henri-Spaak-Str. 5
51069 Köln (Dellbrück)

Telefon: +49 (0) 221 / 68 80 80
Telefon: +49 (0) 221 / 96 84 50-0
Telefax: +49 (0) 221 / 96 84 50-50

info@superflex.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stammhaus: Bergisch Gladbacher Str. 794, 51069 Köln-Dellbrück
Produktion und Vertrieb: Paul-Henri-Spaak-Str. 5, 51069 Köln-Dellbrück, Industriegebiet Moorslede
Telefon: 0049 (0) 221- 68 80 80 und 0049 (0) 221-968 450-0
Telefax: 0049 (0) 221- 68 22 50 und  0049 (0) 221-968 450-50
e-mail: info@superflex.de
Web: www.superflex.de / www.von-ameln.com / www.von-ameln.eu

Inhaber: Helmut von Ameln: Installateurmeister, Heizungsmeister, nachfolgend Hersteller genannt
Einzelhandelsfirma
Geschäftsgründung 1965
eingetragen in der Handwerksrolle Köln, Industrie und Handelskammer Köln Nr: 8376
Patente: 4, Diplome de Chavalier, Diplome de Offizier, 26 Erfindermedaillen, Vertrieb der eigenen Flex-Produkte in Deutschland über den Fachgroßhandel, Vertrieb und Montage der Wellness Produkte nach Kundenwunsch, Vertrieb der Produkte in der EU über unsere Vertretungsbüros im jeweiligen Land.

Geschäftsinhalte

  1. Herstellung und Vertrieb eigener Sanitär + Heizungsprodukten
  2. Herstellung und Vertrieb eigener Produkte für Dusch + Dampfkabinen
  3. Inhaber eines Sanitär- Fachmarktes
  4. Inhaber eines Sanitär + Heizungsbetriebes
  5. Lieferung und Montagen aus Aufträgen über den eigenen Webauftritt

Alle Kauf und Ausführungsvereinbarungen bedürfen der beiderseitig einverstandenen Schriftform nach deutschem Recht. Die Ausführungen von Dienstleistungen erfolgen nach VOB neuester Fassung.

1. Geltungsbereich für Verkauf von eigenen Produkten über den Großhandel

Der Vertrieb unserer geschützten Produktserien: Superflex, Varioflex, Radiaflex, Stopfbuchsspanner, Eckhahn Langmutter, Universal Ersatzgriff, Winkeladapter, Sonderanfertigungen der vorgenannten Produkte erfolgt im Allgemeinen im dreistufigen Vertriebsweg: Vom Hersteller zum Großhändler, Weiterverkauf nur an den Fachhandwerker. Sollte ein Fachhandwerker ausdrücklich, auf uns nicht zu erklärenden Wunsch, eine Direktlieferung wünschen, kann diese zu Fachhandwerkerpreisen, in Ausnahmefällen erfolgen. Eine Vergütung an einen Großhändler besteht nicht. Eine Großhändler Vertriebsbindung mit von Ameln genannt: Hersteller, gilt nur nach besonderer schriftlicher Vereinbarung. Der Hersteller ist berechtigt überhöhte Großhändler-Verkaufspreise abzumahnen. Ausschluss des UN Kaufrechtes CISG.

2. Geltungsbereich für den Verkauf von eigenen und zugekauften Produkten

Der Verkauf und Vertrieb unserer eigenen Wellness-Produkte wie: Universal Dampfkabinen Kuppel, Felsen-Dusch und Dampfkabine, Universal Dampfkabinen Sitz, Kristall Super Lighting Farblicht- und Erlebnissanlagen, exklusive handgefertigte Universal Dampfauslässe, erfolgt an den Sanitär + Heizungs- Fachhandwerker oder Hotelkunde.
Der Verkauf und Vertrieb über Kontakte aus dem Internet erfolgen unter der Anwendung eines Kaufvertrages für bewegliche Waren mit Liefer-, Zahlungsvereinbarung, Widerruf-, Rücktritts- und Gewährleistungsangaben, die durch den Versender bestätigt werden müssen. Ein Widerrufsrecht gilt für 14 Tagen ohne Angabe von Gründen lt. § 355/360. Fristbeginn und Rücksenderecht besteht nur für Standardware, bei Sonderanfertigungen ist nach Fertigungsbeginn der Ware ein Rücktritt ausgeschlossen.
Eine Lieferung erfolgt als Kaufgeschäft ohne Anwendung der VOB im Sinne des beweglichen Warenhandels nach deutschem Recht.

3. Gewährleistung und Haftung, Eignungsprüfung unserer Produkte für Punkt 1 bis 2

Vor der Bestellung und dem Einbau unserer Produkte ist vom Besteller evtl. eine Einbaueignung mit uns abzusprechen. Außer Artikel ähnlich 85005 können unsere flexiblen Produkte in Zentral-Warmwasser-Heizungsanlagen nach DIN EN 12828 (alte DIN 4751) mit einem Betriebsdruck von 10 Bar und 600° Celsius Betriebstemperatur eingesetzt werden. Der Einsatz unserer mitgelieferten Dichtungen muss der Einbauende unter eigener Dichtheitsgarantie entscheiden.
Zur Verhinderung von Folgeschäden steht dem Fachhandwerker unsere kostenfreie Beratung zur Verfügung.
Unsere flexiblen Artikel sind aus hochwertigem Edelstahl mit Messing-Anlötteilen gefertigt. Um bei den unterschiedlich verlöteten Materialien eine ansehnliche Oberfläche zu erreichen, werden die Produkte vernickelt. Die Vernickelung ist ein Metall, welches durch das Verbiegen des Wellelementes abblättern kann. Dieser Effekt ist kein Reklamationsgrund. Auf Wunsch liefern wir unsere flexiblen Produkte gegen Aufpreis in vergoldet, versilbert oder lackiert.
Produktgewährleistung: Eine Gewährleistung für unsere Produkte kann nur verlangt werden, wenn der Einbau durch eine Fachfirma erfolgt und nachgewiesen wird. Eine Mängelangabe muss schriftlich mit einem Foto des zu reklamierenden Teiles, im Einbauzustand, dargestellt, innerhalb von 5 Tagen des Störungseintritts erfolgen. Bei wassergeführten Anlageteilen ist der Einbauende verpflichtet eine störungsvermeidende Erst- und eine zeitnahe Nachprüfung durchzuführen.

  • bei Nichtbeachtung unserer Einbauanleitung.
  • bei Nichteinhaltung der Wasserqualitäten nach VDI 2035 DIN 12828, ÖNORM H5195
  • Anfertigung eines Zeugnisses nach DIN EN 14336, DIN EN 14868 DIN EN 1717 (seit 2009 Pflicht)
  • Überbeanspruchung unserer flexiblen Produkte durch stärkeres Werkzeug. Ein weiterer Anspruch gegen uns besteht nicht. Ausschluss des UN Kaufrechtes CISG
  • Produkthaftung: Für die gesetzliche Produkthaftung besteht eine Produkt-Haftpflichtversicherung mit der Provinzial Landesversicherungsgesellschaft Düsseldorf. Für die erforderlichen Einsatzgenehmigungen unserer Produkte außerhalb Deutschland ist der Besteller verantwortlich.

4. Ausführung von Dienstleistungen

Einbau von Sanitär-, Heizungs- und Wellnessanlagen erfolgt nach VOB neuester Ausführung.

5. Vertragsannahme

Durch das Angebot des Herstellers - auch Lieferant - oder dessen gültige Preisliste, die dem Besteller bekannt ist, telefonisch oder schriftlich durch Annahme der beiden Vertragspartner erhält der Liefervertrag seine Gültigkeit und Rechtsform. Es ist dem Lieferanten freigestellt, ob eine weitere Bestätigung der Bestellung ausgestellt wird. Wünscht der Besteller auf Grund der direkten schnellen Auslieferung der Produkte eine AB wird diese wunschgemäß nachgesandt.

6. Vergütungsansprüche des Bestellers

Eine Vergütung bei berechtigter, von uns anerkannter Reklamation, wird nur im Rahmen eines korrekten Arbeitszeitaufwandes vergütet. Sollte an unseren flexiblen Produkten ein Mangel auftreten der erst nach Einbau feststellbar wird, vergüten wir den Ein- und Ausbau als Pauschale mit maximal 80,00 Euro, weil das sich zwischen 2 Absperrorganen befindliche flexible Teil nur die erforderliche Reparaturzone innerhalb des Heizkörperanschlusses betrifft. Die Vergütungspauschale beinhaltet Wasser ab- und wieder einlassen. Bedingt durch die direkte Prüfungsverpflichtung entfällt jeder weitere Kostenaufwand für An-und Abfahrzeiten.
Bitte Punkt 3 beachten!

7. Verpackung, Versand, Kosten

Der Versand in Paketgrößen bis 30 kg erfolgt mit einem von uns zu beauftragenden Paketdienst. Ware über diesem Gewicht versenden wir mit LKW Spedition.
Unsere Preise gelten ab Werk Köln und werden auf Risiko des Bestellers nebst Kostenbelastung in Rechnung gestellt.
Verpackung: Ist eine transportgeeignete Verpackung erforderlich werden diese nach Aufwand weiterberechnet.
Verpackungsentsorgung unserer Produktverpackungen erfolgt über die Firma Interseroh in Deutschland und Österreich unter gleichlautender Lizenznummer: 91392 Ein aktuelles Entsorgungszertifikat steht dem Besteller nach Anfrage zur Verfügung.

8. Eigentumsvorbehalt

Alle Waren einschließlich Dienstleistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Eine Insolvenz des Bestellers berechtigt den Hersteller/Lieferanten vom Vertrag zurückzutreten und die sofortige Rückgabe der gelieferten Ware zu verlangen. Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Ware ist untersagt und wird Vertragsgrundlage bei Bestellung.

9. Preise, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Für den Verkauf unserer Produkte liegt immer unsere gültige Preisliste mit eingetragener Gültigkeitsdauer zu Grunde. Die Gültigkeitsdauer der Preisliste wir zusätzlich in allen Rechnungen angegeben. Unsere Preise sind freibleibend. Ein Vertrag wird durch eine Bestätigung unseres Hauses gültig. Sind andere Preisvorstellungen des Bestellers vorhanden muss Er diese innerhalb 2 Werkstagen nach einer AB oder Wareneingang melden. Wir sind berechtigt nicht vorauszusehende Materia- und+ Lohnkosten bei Sonderanfertigungen nachzufordern. Nebenabsprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.
Zahlungsziel für alle Vertragsleistungen des Warenverkehrs: Bei Versandgeschäften: Vorkasse minus 3% Skonto.
Zahlungsziel für Warenlieferungen im Inland: 14 Tage minus 2 % Skonto oder 30 Tage Netto.
Bei Zahlungseingang über Zahlungstermin berechnen wir 2% Zinsen über Bankleitzinssatz.
Zahlungsziel EU-Länder: 21 Tage minus 2 % Skonto frei unserem Konto ohne Bankgebühren.
Lieferbedingungen, die nicht mit uns vereinbart sind, haben keine Gültigkeit.

10. Rechte des Vertragspartners für die Nutzung unserer Webinhalte

Durch die schnelle Veränderung der Technik ergeben sich aus den Inhalten unserer Webseite, Katalogen oder sonstigen Druckblätter keine Garantieansprüche.
Produktänderung: Wir sind um ständige Verbesserung (falls noch möglich) unserer Produkte bemüht und behalten uns deshalb vor, gegenüber diesen Veröffentlichungen, Produktänderungen durchzuführen. Es ist nicht erlaubt unsere Produkte zu kopieren, genaue bis ähnliche Produkte nach unseren Ideen zu fertigen und diese in den Handel zu bringen. Alle Schutzrechte sind ohne Ausnahme vorbehalten. Es steht uns frei Webinhalte ohne Ankündigung teilweise zu löschen, oder ganz einzustellen.

11. Angaben für Finanztransfer

Verantwortlicher Inhaber: Helmut von Ameln
Bankverbindung: Sparkasse Köln-Bonn, Kontonummer: 377 2365, Bankleitzahl: 370 501 98
SWIFT-BIC Code: COLDE33,Identnummer: DE NR: 122 921 997
Steuernummer: 218-5003-0482, Freistellungsbescheinigung: 000 600 13

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferungen ist Köln (Germany)
Gerichtsstand: Köln, Sprache bei Gericht: Deutsch
Das Vertragsverhältnis unterliegt dem Deutschen Recht. Sollte eine unserer Angaben rechtlich unwirksam sein wird die Gültigkeit der anderen Inhalte dadurch nicht verändert.

Köln den 01.09.2012